Zinsen berechnen für ein ganzes Jahr setzt verschiedene Kriterien voraus. Ist der Zinssatz genauso wie das angelegte Guthaben für das ganze Jahr gleich, ist es relativ einfach, und zwar wie folgt:

Kapital x Prozentsatz: 100 = Jahres-Zinsen in Euro

Geteilt durch 100 kann vereinfacht durch die Wegnahme der letzten beiden Nullen vor dem Komma vom Kapital erfolgen.

Sollen die Zinsen für einige Monate von einer festen Summe berechnet werden, müssen die errechneten Jahres-Zinsen zunächst durch 12 geteilt werden, um auf einen Monat zu kommen und mit der Anzahl der tatsächlichen Monate multipliziert (malgenommen) werden.

Effektiver Jahreszinssatz berechnen

Wer für einen Kredit die Zinsen berechnen möchte, kann genauso vorgehen, um den Zinsbetrag zu erhalten. Der „effektive Jahreszins“ entsteht dadurch, dass alle Nebenkosten und Gebühren mit in die Zinsrechnung einbezogen werden.

Beim Zinsen berechnen für eine variierende Summe, wie es zum Beispiel bei einem Tagesgeldkonto der Fall sein kann, wird nach jeder Einzahlung oder Geldentnahme der jeweilige Zeitraum ausgerechnet und am Ende zusammengezählt, um auf die tatsächlichen Zinsen für das ganze Jahr zu kommen.